© 2019 by Bettina Klöti

Bergerausch

 

Das Duo Bergerausch (Betinko und Vera Kappeler) spielt „Schweizer Lieder der anderen Art“, das sind alte Volkslieder, eigene Kompositionen und Vertonungen schweizerdeutscher Gedichte.

 

Die neue CD „Nie ghört – Lieder aus der Schweiz“ ist 2018 beim Label Narrenschiff herausgekommen.

Bandcamp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017 spielte das Duo zahlreiche Konzerte in der Schweiz und in Deutschland. Im Rahmen der CD-Releasetour 2018 wurde Bergerausch bei einigen Konzerten vom zwanzig-köpfigen Chor unter der Leitung von Heinz Girschweiler begleitet.

 

Nie ghört – Lieder aus der Schweiz ist ein Programm, welches nicht nur die Musik zweier hochkarätiger Musikerinnen bietet, sondern auch beste Unterhaltung.

 

Die beiden Musikerinnen haben eine eigene musikalische Sprache entwickelt, um die „vergessenen, verkannten und verdrängten Lieder aus einer leidenschaftlichen und verqueren Schweiz“ neu zu erzählen und den Liedern und ihren Inhalten gerecht zu werden.

Betinkos Gesang berührt, kann kraftvoll oder zart sein und ist stets mit der lyrischen Aussage verbunden, Vera Kappelers Spiel an Klavier und Harmonium entführt in die Tiefen der Songs.

 

Zwischen den Liedern erzählt Betinko mit Charme und Humor Geschichten aus dem Leben oder zu den Liedern und fegt mit ihren wachen, humorvollen und kritischen Ansagen letzte Zweifel an der Aktualität des Materials weg. Die Duo-Formation gibt Raum für Unterhaltung und Spielereien: Mit dem präparierten Klavier von Vera Kappeler, mit Betinkos Reisealphorn, der anachronen Yamaha-Orgel und mit verschiedenen Spielzeuginstrumenten klingen die Volkslieder aktuell und bleiben gerade deswegen authentisch.

Manche der vertonten Texte und Volkslieder wurden vor vielen Jahren oder sogar Jahrhunderten geschrieben, trotzdem könnten diese kaum aktueller sein. Es sind Geschichten von sozialem Gefälle und vom Grössenwahn in dieser Welt, von der Liebe, vom Fortgehen, vom Tanzen oder vom Vater der trinkt.

Besetzung Live:

Betinko: Gesang, Banjo, Yamah-Örgeli und Reisealphorn; Komposition und Arrangement. Vera Kappeler: Piano, Harmonium, Toy-Piano und Spielzeug.

Für Festivals oder grössere Bühnen kann Bergerausch mit dem Bergerausch-Chor unter der Leitung von Heinz Girschweiler gebucht werden.

 

Auf der CD sind Gastmusiker zu hören. Urs Vögeli, Luca Ramella, Christian Weber, Michael Flury. Balz Bachmann begleitete als Produzent.

 

CD-Release Konzerte 2018:

Rost und Gold, Zürich; Alte Fabrik, Rapperswil; Stanzerei, Baden; Klavierwerkstatt René Waldhauser, Liestal; Bistro zum Hut, Uster; Musikraum Tanne, Bäretswil; Villa Meier-Severini (hosted by Rost & Gold), Zollikon. Volkshaus in Zürich und Postremise Chur mit dem 20-köpfigen Chor von Heinz Girschweiler. Konzerte ausverkauft! 

                 

Weitere Gigs (Auswahl) zwischen 2015 und 2018:

Jazzherbst, Konstanz; Moods Zürich; Haberhaus, Schaffhausen; Sternen, Rüti; Theater Ticino, Wädenswil; Hirsch-Ku, Erlenbach im Simmental; Volkshaus, Zürich; Postremise Chur; Stanzerei Baden; Theater Waaghaus, Winterthur; Cinema sils Plaz, Ilanz; Kultur is Dorf, Herisau; Piccolo Teatro, Embrach und viele mehr.

Bildschirmfoto 2017-10-31 um 17.06.06.pn
MG_0401_web.jpg
DSC00805_web.jpg